Aus und vorbei: Keine Novomatic-Games mehr für deutsche Spieler

Aus und vorbei: Wer aus Deutschland stammt, kann Novomatic-Spiele ab sofort nicht mehr online spielen.

Das dürfte wohl die Krachermeldung für 2017 sein: Der Spielentwickler Greentube zieht sich noch bis Jahresende aus dem deutschen Markt zurück – wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Denn Greentube bot bisher exklusiv die insbesondere bei deutschen Spielern so beliebten Novogames an. Darunter sind unter anderem Klassiker wie Book of Ra, Lord of the Ocean oder auch Lucky Lady´s Charm enthalten. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn bereits heute Morgen (30.12) haben die meisten Online Casinos ihre Greentube-Spiele für deutsche Spieler gesperrt. Andere wie bspw. Mr Green werden zeitnah, aber bis spätestens den 31.12.2017 folgen!

Die Luft wird rauer für deutsche Spieler

Bereits im November dieses Jahres kündigte die Gauselmann-Gruppe an, ab sofort keine Merkur-Spiele mehr für deutsche Spieler anzubieten (wir berichteten). Hintergrund war damals, dass im Zuge der Paradise-Papers bekannt wurde, dass der deutsche Spielautomatenkönig über eine ausländische Subfirma Spiellizenzen (nach deutschem Recht) illegal für Online-Casinos zur Verfügung stellte. Ob Greentube hier ein ähnliches Schicksal ereilte, oder ob man nur vorsorglich handeln möchte, ist aktuell noch völlig unklar.

Die Meldung kam natürlich für uns alle – sowohl Spieler als auch Affiliates – vollkommen überraschend. Aus diesem Grund haben wir für euch eine kleine FAQ zusammengestellt, die die wichtigsten Fragen beantworten sollte.

Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema:

Was bedeutet die Entscheidung für Greentube für mich?

Ab sofort sind alle Spiele von Novomatic in Online-Casinos für deutsche Spieler gesperrt. Alle anderen Spiele, die dein Casino anbietet, kannst du aber selbstverständlich weiterspielen.

Welche Online-Casinos sind betroffen?

Aktuell sind dies diese Casinos: Stargames, Supergaminator, LVbet, Quasargaming, Ovo Casino, Casumo, Partycasino, Bwin Casino, Energy Casino.

Gibt es noch Anbieter die trotzdem Novoline-Spiele für Deutsche anbieten?

Uns sind aktuell das Ares Casino, das 77 Jackpot und das Futuriti Casino bekannt. Diese wollen auch weiterhin Novoline-Spiele für Deutsche anbieten. Aber Vorsicht: Alle 3 Casinos haben schwache Lizenzen (nicht in der EU lizenziert) und zumindest das Futuriti Casino verfügt über keine Greentube-Lizenz und hat die Novoline-Spiele nur kopiert. Wir empfehlen euch keine dieser 3 Alternativen!

Gibt es deutsche Online-Casinos die Novoline-Spiele anbieten?

In Deutschland haben Online-Casinos die Möglichkeit eine Lizenz in Schleswig-Holstein zu beantragen. Allerdings dürfen auch nur Deutsche am Spiel teilnehmen, die in diesem Bundesland leben. Aktuell bietet keines der in Schleswig Holstein lizenzierten Casinos Novoline-Spiele an.

Ich kann doch einfach anonym surfen und mich so trotzdem in einem Novoline-Casino anmelden?!

Vorsicht! Wer das macht und so vorsätzlich falsche Daten angibt, kann so vielleicht zu seinem Novoline-Spielspaß kommen. Aber dieser dürfte nicht von langer Dauer sein. Fliegt diese Praxis auf, kann das Casino deinen Account schließen und Gewinn einbehalten.

Welche Alternativen gibt es für mich?

Es gibt mittlerweile mehr als 10 große Spielentwickler wie unter anderem Microgaming, BTG, NetEnt, BossMedia und viele mehr. Das Angebot an Spielen ist um ein vielfaches höher und auch bunter: In allen Kategorien bekommt ihr noch mehr geboten, seien es Live-Spiele, Slots oder Poker & Co.

Gibt es exakt die gleichen Spiele auch von anderen Anbietern?

Jein – aber sie sind ähnlich! Ein beliebtes Äquivalent zu bspw. Book of Ra ist das neue Spiel Book of Dead. Dieses funktioniert exakt nach dem gleichen Prinzip und gibt euch mit 3 Büchern ebenfalls 10 Freispiele mit Sondersymbol. Book of Dead findet Ihr unter anderem bei Mr Green, im LeoVegas Casino oder auch im CasinoLuck. Ein anderes Äquivalent wäre Book of the Sphinx. Dieses könnt ihr im CasinoClub spielen.

Unser Fazit

Die schlechten Nachrichten scheinen für deutsche Spieler derzeit nicht aufzuhören. Nach Merkur fliegt auch Novoline vom Markt für deutsche Spieler. Das kann man bedauern, insbesondere wenn man als Besucher von Spielhallen exakt diese Spiele liebt.
Wir finden, dass es zwar schade ist. Man muss dem Angebot aber auch nicht nachtrauern. Es gibt mehr als genug sehr gute Alternativen und wenn man mal ehrlich ist: Etwas in die Jahre gekommen sind unser Forscher-Buddy oder auch der Lord of the Ocean ja ganz schön!

Ihr habt Fragen und/oder Anregungen zu diesem Thema? Kommentiert einfach diesen Beitrag oder schreibt uns eine E-Mail!

Aus und vorbei: Keine Novomatic-Games mehr für deutsche Spieler: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen. Loading...

Merkur-Sonne lacht Pro7 Zuschauer an

Gauselmann Pro7 Werbung mit der SonneWer kennt die lachende Sonne nicht: Das Aushängeschild der Merkur Spielotheken Gruppe lacht seit einiger Zeit die Zuschauer der Pro7 Gruppe an und wünscht ihnen eine gute Nacht. Einflussnahme oder doch nur eine erlaubte Werbeschaltung?

Im Zentrum der Diskussion steht dabei der Verdacht, das der von Paul Gauselmann angeführte Spielautomatenhersteller Merkur mit dieser Werbeschaltung das Verbot für Glücksspiel-Offerten im TV umgeht. Der Spot ist nur von kurzer Dauer und zeigt die bekannte Merkur Sonne, welche dem TV-Zuschauer eine „Gute Nacht“ wünscht. Jeglicher Hinweis auf Spielotheken oder Glücksspiel fehlt dabei zwar völlig. Doch die Behörden werten schon die Verwendung des bekannten Symbols als wahrscheinlichen Verstoß.

Reine Imagekampagne

Laut Glücksspielstaatsvertrag ist es den deutschen TV-Sendern verboten, für Glücksspiele jeder Art zu werben. Damit dürfte der Fall soweit klar sein. Das jedoch der Spot keinen Hinweis auf eben diese Spiele enthalte, sei an ihm nichts auszusetzen. Laut der Gauselmann-Gruppe handelt es sich bei der Werbeaktion lediglich um eine Imagekampagne, nicht um die Bewerbung des eigenen Glücksspielangebotes.

Ob Schaltungen dieser Art in Zukunft unterbunden werden, bleibt abzuwarten. Denn die Merkur-Gruppe betätigt sich nicht zum ersten Mal in dieser Richtung. So wurden schon in der Vergangenheit zahlreiche Produktionen des Entertainers Stefan Raab von ihr gesponsert. Auch dies blieb letztlich ohne Konsequenzen.


Merkur-Sonne lacht Pro7 Zuschauer an: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...