Deutsche Telekom steigt in den Glücksspielmarkt ein

Die Telekom möchte in den Glücksspielmarkt einsteigenNa wer hätte das wohl gedacht: Die Telekom möchte sich in Zukunft ebenfalls ein Stück vom großen Kuchen sichern und kauft einen namhaften Sportwettenanbieter auf. Dies ließ der Konzern gestern über seine Sprecherin verlautbaren.

Keine Frage: Der Markt für Glücksspiele im Internet wächst immer stärker. In den vergangenen 10 Jahren haben die Anbieter von Roulette, Sportwetten und anderen Glückspielen ihre Umsätze stetig steigern können. Und seitdem auch in Europa immer mehr Schranken fallen und die meisten Anbieter heute in Mitgliedsländern der europäischen Union beheimatet sind, dürfte der Boom auch in Zukunft ungebrochen sein.

Telekom sichert sich eine von bundesweit nur 20 Lizenzen

Und damit könnte der rosa Riese einen wahren Coup gelandet haben. Übernommen werden soll in naher Zukunft nämlich die „Deutsche Sportwetten Gmbh (DSW)“, welche im Kampf um eine der 20 deutschen Lizenzen für den Glücksspielmarkt ordentlich mitmischt.

Diese werden von Hessen im Auftrag aller Bundesländer vergeben, und ermöglichen den zukünftigen Lizenzinhabern so das Anbieten von Glücksspielen in Deutschland. Welche Spiele genau angeboten werden sollen, ist übrigens noch unklar. Dies wird nach Angaben der Telekom erst dann entschieden, wenn der Kauf abgewickelt und die Lizenz erteilt ist.

Deutsche Telekom steigt in den Glücksspielmarkt ein: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Ein Gedanke zu „Deutsche Telekom steigt in den Glücksspielmarkt ein

  1. Pingback: Breaking News: Telekom startet mit eigenem Portal für Sportwetten durch | News, Boni & mehr!

Kommentar verfassen